Home / FAQ / Ist es Ökologisch einen Gasherd zu nutzen?

Ist es Ökologisch einen Gasherd zu nutzen?

In unserer großen Gasherd mit Elektrobackofen Kaufberatung haben wir Ihnen schon aufgezeigt, dass ein Gasherd eine ziemliche Kostenersparnis gegenüber der Elektro Variante hervorbringt. Da wir Ihnen schon vorgerechnet haben, wie viel Sie sparen können behandeln wir das Thema hier nicht tiefer. Grundsätzlich lässt sich aber sagen, dass es vom ökologischen Standpunkt aus klüger ist Wärme mit Gas als mit Strom zu generieren. Das Problem beim Strom ist nämlich, dass er ziemlich starke Verluste bei der Umwandlung der Energie hat. Dies beginnt schon bei den Kraftwerken, da der Strom ständig umgewandelt werden muss.

Der Gasherd schafft es knapp 60 % der eingesetzten Energie für das Kochen selber zu verwenden. Der Elektroherd hingegen hat 70 % Verlust. Auch wenn diese Zahlen nicht zu bekannt sind, stimmen Sie und durch einen Gasherd kann man der Umwelt wenigstens einen kleinen Gefallen tun. Achten Sie bei dem Elektrobackofen darauf, dass er mindestens die Energieeffizienzklasse A mit sich bringt. Dies schont nicht nur unsere Umwelt, sondern ist auch gut für Ihren Geldbeutel. Gewusst wie lässt sich auch im Alltag einiges Zusammensparen durch den effizienten Gebrauch Ihrer Ressourcen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück